Leistungen

Arthrose & degenerativen Erkrankungen

Die Arthrose und andere degenerative Erkrankungen stellen häufige Herausforderungen im Bereich der Orthopädie und Traumatologie dar. Während die Arthrose durch Abnutzungserscheinungen der Gelenke gekennzeichnet ist, können degenerative Veränderungen auch an den Sehnen auftreten. Eine ganzheitliche Betrachtung und ein umfassendes Behandlungsangebot sind essenziell, um die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern.

Degenerative Erkrankungen: Ein breites Spektrum

Arthrose: Arthrose ist eine der häufigsten degenerativen Gelenkerkrankungen, die durch den schrittweisen Abbau des Gelenkknorpels gekennzeichnet ist. Diese Abnutzung führt zu Schmerzen, Steifheit und eingeschränkter Beweglichkeit in den betroffenen Gelenken, was die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen kann.

Sehnenerkrankungen: Neben der Arthrose sind auch degenerative Erkrankungen der Sehnen häufig anzutreffen. Besonders betroffen sind die Achillessehne, die Tibialis-posterior-Sehne und die Peronäalsehnen. Diese Sehnenerkrankungen äußern sich oft in Schmerzen, Schwellungen und einer eingeschränkten Funktion der betroffenen Sehne.

Konservative Behandlungsmöglichkeiten

Die konservative Therapie steht bei der Behandlung von Arthrose und degenerativen Sehnenerkrankungen an erster Stelle. Durch konsequente Physiotherapie kann die Muskulatur gestärkt und die Beweglichkeit verbessert werden, was zur Linderung der Beschwerden beiträgt. Zudem können spezielle Schuhzurichtungen helfen, die betroffenen Sehnen zu entlasten und somit die Schmerzen zu reduzieren.

Eine weitere effektive konservative Behandlungsoption ist die Eigenblutbehandlung mit Plättchen-reichem Plasma (PRP). Diese Methode nutzt die heilenden Eigenschaften des körpereigenen Blutes, um den Heilungsprozess der betroffenen Sehnen und Gelenke zu unterstützen. PRP wird aus dem Blut des Patienten gewonnen und in die betroffene Region injiziert, wo es entzündungshemmend und regenerationsfördernd wirkt.

Operative Therapiemöglichkeiten

Sollten die konservativen Maßnahmen nicht den gewünschten Erfolg bringen, kann eine operative Behandlung erforderlich werden. Bei degenerativen Erkrankungen der Sehnen und bei fortgeschrittener Arthrose sind offene Operationstechniken oft die beste Wahl. Diese Eingriffe erfordern spezielle Kenntnisse und Fertigkeiten, die Dr. Thomas als erfahrener Spezialist in diesem Bereich mitbringt.

Offene OP-Technik: Die klassische offene Operationstechnik bietet präzise und effektive Möglichkeiten zur Behandlung degenerativer Sehnenerkrankungen und fortgeschrittener Arthrose. Durch sorgfältige operative Eingriffe kann die Funktion der betroffenen Sehnen wiederhergestellt und die Schmerzen dauerhaft gelindert werden.

Wir stehen Ihnen zur Seite

Die Behandlung von Arthrose und degenerativen Sehnenerkrankungen erfordert einen umfassenden und individuellen Ansatz. Von konservativen Maßnahmen wie Physiotherapie, speziellen Schuhzurichtungen und PRP-Behandlungen bis hin zu spezialisierten operativen Techniken steht ein breites Spektrum an Therapiemöglichkeiten zur Verfügung. Dr. Thomas & Dr. Hochheuser bringen ihre Expertise ein, um den besten Behandlungsplan für jeden Patienten zu entwickeln und umzusetzen. Ziel ist es, die Schmerzen zu lindern, die Funktion wiederherzustellen und die Lebensqualität der Betroffenen nachhaltig zu verbessern.

Operative Behandlung von

  • Knorpelersatztherapie
  • Rekonstruktion Bänder
  • Sehnenverletzungen
  • Fersenschmerz
  • Achskorrekturen am Sprunggelenk und Fuß
  • Arthrosebehandlung
  • Gelenkversteifung & künstliche Gelenke
  • Revisionschirurgie nach misslungenen Ersteingriffen
  • Frakturen Sprunggelenk & Fuß (akut oder Folge)
  • Knick-Senkfuß (Plattfuß)
  • Klumpfuß
  • Fehlstellungen nach Frakturen
  • angeborene Deformitäten
  • neurogene Fußfehlstelllungen
  • Diabetischen Fuß
  • Nervenkompressionssyndrome
  • chronische Instabilitäten
  • Luxationen
  • Kleinzehendeformitäten
  • Spreizfuß

Konservative Behandlung von

  • Arthrose PRP, HA
  • Kinesiotaping
  • ⁠DVT Diagnostik speziell
  • ⁠Konservative Orthopädie (Injektionsbehandlungen etc.)
  • ⁠Einlagenversorgung
  • ⁠Akute und chronische Verletzungsfolgen